Wandern mit dem BBO

Tour 7: von Quelkhorn nach Otterstedt, Linie 789/788 Querung des Walletals

Abfahrt BürgerBus: Quelkhorn Denkmal (Fahrtrichtung Ottersberg, Linie 789)

ab  08:54 Uhr  Quelkhorn  Umsteigen in Ottersberg     Otterstedt Nord   an   09:14 Uhr
  11:02    Umsteigen in Ottersberg     Otterstedt Nord    11:19
  15:12    Umsteigen in Ottersberg     Otterstedt Nord    15:49
  17:54    Umsteigen in Ottersberg     Otterstedt Nord    18:09

  
Der BürgerBus fährt Sie von Quelkhorn Denkmal , mit Umstieg in Ottersberg ZOB, bis zum Startpunkt der Wanderung nach Otterstedt Fünfhausen oder Otterstedt Nord. Bei dieser Wanderung können Sie entweder in Otterstedt Fünfhausen oder Otterstedt Nord starten. In der Straße "Im Kaiserlichen" kommen beide Wege zusammen. Nach dem Ausstieg in Otterstedt Nord laufen wir ein kurzes Stück in die angrenzende Mühlenstraße und biegen unmittelbar schräglinks ab (Im Hansiek).

An einem Bauernhof vorbei geht der Weg in die Felder und mündet "Im Kaiserlichen", wo es rechts weitergeht. Wenn wir in Fünfhausen aussteigen, laufen wir gegenüber in gleichnamige Straße und dort 150 m weiter, bis rechts vor einem sehr alten Bauernhaus ein Fußweg Richtung Kirche abzweigt. Diesem Weg folgend über die Otterstedter Beeke queren wir den Kirchplatz (falls die Kirche offen ist: unbedingt mal einen Blick hineinwerfen!) und kommen an die Brügger Straße. Ein kurzes Stück nach links zur Hauptstraße, die wir an der Ampel überqueren. Nun laufen wir die Hauptstraße rechts ein Stück hinauf, bis vor der Tankstelle am Landhandel die Straße "Im Kaiserlichen" abbiegt. Dort geht es links hinein.

Tour7 Bild1

Nun geht es auf gemeinsamer Strecke weiter. "Im Kaiserlichen" laufen wir an einigen Gehöften vorbei, bis zum Straßenknick nach rechts. Wir nehmen den asphaltierten Wirtschaftsweg, der links abzweigt und folgen diesem Weg entlang der Baumreihen. Immer busch- oder baumbestanden schwenkt der Weg erst nach links, dann wieder nach rechts und quert auf eine kleinen Brücke die Walle. Als Schotterweg geht es weiter zwischen Kiefern und Eichen und wir erreichen freies Feld vor dem Quelkhorner Mühlenberg. Nun geht es spürbar bergauf, wir laufen immer geradeaus auf der Asphaltstraße, die auf die Ortslage Quelkhorn hinführt.

Beim Pferdehof am Ortseingang überqueren wir die Landstraße nach Buchholz und laufen geradeaus am Ortsrand weiter. Der Weg gabelt sich bei einem großen Abstellplatz für Landmaschinen, hier halten wir uns schrägrechts und passieren die Gebäude des Parzivalhofes. Der Parzivalhof als Teil der Stiftung Leben und Arbeiten ist eine Lebens- und Arbeitsgemeinschaft für Menschen mit und ohne Behinderungen und betreibt diverse Werkstätten, Gärtnerei und eine Demeter-Landwirtschaft. Als Ottersberger Manufakturen werden auch handwerkliche und kunsthandwerkliche Produkte hergestellt und vertrieben, z.B. im Hofladen Weidenhof, Quelkhorner Landstraße 2-3.

Tour7 Bild2

Hinter dem Areal des Parzivalhofes biegen wir zwischen den Wohnhäusern in den Sandweg links ein und sehen bald auf der linken Seite die Quelkhorner Mühle, die auf dem Mühlenberg mit wunderbarem Blick gen Bremen thront (Privatgelände!). Wir halten uns in der nächsten Linkskurve rechts auf dem Wiesenpfad, der zu einer Häuserreihe hinüberführt und biegen dort links in die zweite Wohnstraße ein. Wir laufen den "Losberg" hinauf bis zur Quelkhorner Landstraße, wechseln auf die andere Straßenseite und sind wieder an unserem Ausgangspunkt Haltestelle Quelkhorn Denkmal.
Die Wanderung ist 7 Kilometer lang, je nach Tempo sind 1,5 - 2 Stunden Wanderzeit zzgl. Pausen einzuplanen.

Tour7 Bild3

Copyright Karte: openstreetmap.de/BürgerBus Ottersberg e.V.
Alle Angaben: Stand August 2017
Eine Übersicht der Wandertouren finden Sie links auf dieser Seite. Die Wandertouren sind auch zum Download als PDF verfügbar!

Geschäftsstelle

  • Am Mühlenberg 5
    28870 Ottersberg, OT Quelkhorn

Fahrplanauskunft

  • 0172 521 94 95
  • Mo-Fr: 07:30 - 20:30 Uhr