Wandern mit dem BBO

Tour 12: von Quelkhorn Denkmal nach Fischerhude "Im Neuen Felde", Linie 789 Nach Rautendorf und durch das Quelkhorner Moor

Abfahrt BürgerBus: Quelkhorn Denkmal (Fahrtrichtung Sagehorn Bf, Linie 789) - 5 mal täglich

ab   08:34 Uhr    Quelkhorn Denkmal                Fischerhude, Im Neuen Felde    an  08:43 Uhr
  11:24 Uhr       11:34 Uhr
  13:24 Uhr       13:34 Uhr
  16:24 Uhr       16:35 Uhr
  17:07 Uhr       17:16 Uhr

 
Der BürgerBus fährt Sie von Quelkhorn Denkmal direkt bis zum Startpunkt der Wanderung nach Fischerhude in die Molkereistraße (Haltestelle Im Neuen Felde).
Nach dem Ausstieg laufen wir die Molkereistraße noch 150 Meter weiter ortsauswärts, biegen dann rechts in die Neubausiedlung "Appelhoff" mit hübschen Häusern ein und durchqueren die Siedlung bis zum "Schleusenweg". Nun geht es rechts weiter und bald kommen wir in die Wümmeniederung nördlich der Ortschaft. Es geht geradeaus über die Brücke am Wümme-Nordarm, wo inzwischen auch die Schleuse einer Fisch-freundlichen Sohlgleite gewichen ist. Nach wenigen hundert Metern erreichen wir die Landstraße am Orteingang von Rautendorf, wo gleichzeitig auch die Kreisgrenze zwischen Verden und Osterholz-Scharmbeck ist.

Tour12 Bild1

Nach Überqueren der Landstraße laufen wir geradeaus in die Birkenallee auf einem alten Moordamm. Auf der linken Seite sind die Flächen (heute Viehweiden) bis zu 2 Meter tief abgetorft worden - teils sind die alten Abstichkanten noch gut zu erkennen. Die Birkenallee endet bei der ehemaligen Rautendorfer Grundschule, heute DRKKindergarten.
Über die Zufahrt geht es vor bis zur Rautendorfer Straße, an der sich Bauernhöfe auf großzügigen Grundstücken aufreihen. Wir laufen die Rautendorfer Straße auf dem begleitenden Fuß-/ Radweg nach rechts weiter, kommen am Schippschuur des Heimatvereins und am Dorfplatz mit Dorfgemeinschaftshaus vorbei.

Nach etwa 1 Kilometer erreichen wir die Huxfelder Straße, queren und laufen gegenüber weiter. Links liegen 5 weitere stattliche Gehöfte und Betriebe, dann treffen wir auf einen Querweg am Waldrand, hinter dem sich das Quelkhorner Moor erstreckt. Hier müssen wir 100 Meter nach rechts, dann scharfwinklig links auf den Waldweg einbiegen. Nun heisst es genau zu schauen, um nach weiteren 150 Metern einen wirklich einzigartigen Pfad durch das Moor nicht zu verpassen! Die schmale Fußspur zweigt kurz vor der leichten Rechtskurve des Waldweges schrägrechts ab und führt auf einem schmalen Moordamm zwischen schütteren Birken auf abgetorften Flächen durch das aufgelassene Moor. Da wir uns in besonders geschützter Landschaft befinden, darf der Weg nicht verlassen werden, und Pflanzen sollten geschont, Tiere nicht aufgescheucht werden. Die Schritte sind aufmerksam zu setzen, der Untergrund ist nachgiebig und zwischen Heide, Gras und Heidelbeeren nicht immer deutlich auszumachen.

Tour12 Bild2

Nach der ersten Strecke durch das Unterholz öffnet sich dann der Blick in die offene, von Kiefern umsäumte
Moorfläche, die jährlich von Naturliebhabern mühevoll "entkusselt" wird, um das ursprüngliche typische Erscheinungsbild abgetorfter Flächen zu erhalten. Nachdem wir dieses abgeschirmte Biotop ausreichend gewürdigt haben, geht es den Trampelpfad weiter, und bald erreichen wir den Waldrand am Quelkhorner Mühlenberg. Wenige Schritte sind es über den Grasweg vor zum asphaltierten Wilstedter Kirchweg. Wir folgen ihm 250 Meter nach rechts, gehen dann schräglinks den Weg "Am Mühlenberg" hinauf, wo wir am Gelände der "Stiftung Leben und Arbeiten" des Parzivalhofs vorbeikommen. Die Straße knickt am Ortsrand links ab, bald wieder rechts in den Ortskern hinein, vorbei am Jacobshof, dann nochmal rechts "Im Dorf" auf den Glockenturm zu. Nun sind wir auch schon wieder an der Quelkhorner Landstraße, die wir überqueren, um gegenüber den Ausgangspunkt unserer Tour, die Bushaltestelle Quelkhorn Denkmal, zu erreichen.

Tour12 Bild3

Die Wanderung ist 7,1 Kilometer lang, je nach Tempo sind etwa 2 Stunden Wanderzeit zzgl. Pausen
einzuplanen.

Copyright Karte: openstreetmap.de/BürgerBus Ottersberg e.V.
Alle Angaben: Stand Januar 2018
Eine Übersicht der Wandertouren finden Sie links auf dieser Seite. Die Wandertouren sind auch zum Download als PDF verfügbar!

Geschäftsstelle

  • Am Mühlenberg 5
    28870 Ottersberg, OT Quelkhorn

Fahrplanauskunft

  • 0172 521 94 95
  • Mo-Fr: 07:30 - 20:30 Uhr